Aus der U23 vom SV Rödinghausen kommt nach Robin Reimer und Bennett Heine nun auch Ben Klostermann zu den Preußen. Klostermann unterschreibt einen Vertrag für die kommenden zwei Jahre.

 

„ Ich bin sehr stolz, dass es uns gelungen ist, Ben von einem Wechsel nach Espelkamp zu überzeugen. Ben und ich kennen uns schon seit über fünf Jahren als er aus Kutenhausen in die U19 nach Rödinghausen wechselte und seit dem eine tolle Entwicklung genommen hat. Mittlerweile ist er mit seiner überragenden Physis einer der entscheidenden Spieler der U23 vom SV Rödinghausen und gehört für mich zu den Topspielern der Westfalenliga, “ sagt Tim Daseking über seinen Neuzugang.

„Ben Klostermann war einer unserer absoluten Wunschspieler. Mit 22 Jahren weist Ben bereits die Erfahrung von 82 Spielen in der Westfalenliga auf. Weiter hat er enormes Entwicklungspotential, trainierte des Öfteren in der Regionalligamannschaft vom SV Rödinghausen und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, “ betont Vizepräsident und Co-Trainer Mario Warkentin die Qualität des Neuzugangs.

„Spieler wie Ben beschreiben unsere sportliche Ambition ab dem kommenden Sommer. Junge, sehr talentierte Spieler aus höheren Ligen, die zusätzlich dem Mühlenkreis entstammen, sind elementare Bausteine unserer zukünftigen Ausrichtung, “ sagt Präsident Hendrik Wiegmann zu seinem Neuzugang.

„Ich habe in Rödingausen im Sommer sechs tolle Jahre gehabt. Mit Vereinswechseln tue ich mich eigentlich sehr schwer, aber von dem Projekt in Espelkamp bin ich absolut überzeugt und freue mich auf eine neue Herausforderung. Mario und Tim haben sich in den letzten Wochen extrem um mich bemüht und ich habe das Gefühl gewonnen, dass dies der richtige Schritt für mich ist, “ beschreibt Neuzugang Klostermann seine Beweggründe für einen Wechsel zu den Preußen.

Pin It on Pinterest

Share This