Luca Gruhn und U19 Kapitän Clemens Struck bleiben den Preußen in der neuen Saison erhalten und rücken in den Kader der 1.Mannschaft auf.

„Beide Jungs sind absolute Leistungsträger in unserer U19 und neben externen Neuzugängen halten wir es für unheimlich wichtig, den talentiertesten Nachwuchsspielern den Sprung in die 1.Mannschaft zu ermöglichen,“ freut sich Tim Daseking über die Integration der beiden Talente. „Wenn wir zukünftig den Stellenwert unserer Nachwuchsarbeit weiter ausbauen wollen und unsere Strukturen dafür weiter verbessern wollen, ist die Durchlässigkeit aus dem Juniorenbereich zu den Senioren wichtig und deshalb gilt es dies in den kommenden Jahren weiter zu berücksichtigen,“ so Daseking weiter.

„Clemens wird ab Sommer ein freiwilliges soziales Jahr in unserem Verein absolvieren. Wir wollen diese Stelle bewusst schaffen, um im Grundlagenbereich unsere Trainer noch mehr zu unterstützen, im offenen Ganztag an den hiesigen Grundschulen Fußball-AGs anbieten zu können und um im Verein die Verwaltung und Organisation des Trainings- und Spielbetriebs zu unterstützen,“ beschreibt Präsident Hendrik Wiegmann die neu geschaffene FSJler-Stelle im nächsten Sommer.“

Präsident Hendrik Wiegmann kommentiert: „Mit Tibor Sander, Fynn Thielemann, Jonas Kalburg, Rene Freimuth, Eren Kelemnci, Till Wriedt, Lino Salle, Haktan Kelkit, Daniel Penner, Dennis Schmidt, Michael Wessel und Can Akkbas u.a. haben ein Großteil unserer Spieler auch bei uns in der Jugend gespielt. Diesen Gedanken gilt es auch zukünftig zu transportieren, wenngleich wir natürlich eine gute Balance zwischen externen Verstärkungen und eigenen Talenten finden wollen.“

 

Neben den Personalien Gruhn und Struck verkünden die Preußen, dass U19 Spieler Nicolai König vom VfL Theesen die U19 um Neutrainer Ferhat Kilinc ab sofort verstärkt.

„Im Rahmen unserer Kaderplanung für die U19 des nächsten Jahres haben wir in einem Gespräch mit Nicolai seine Bereitschaft für einen Winterwechsel signalisiert bekommen. Weil Spielerwechsel im Juniorenbereich im Winter aber grundsätzlich immer auch der Zustimmung des abgebenden Vereins unterliegen, müssen wir uns hier beim VfL Theesen bedanken, die diesen frühzeitigen Wechsel ermöglicht haben,“ beschreibt Daseking den Spielerwechsel.

U19 Trainer Ferhat Kilinc freut sich über seinen Neuzugang: „Nach Abstimmung mit Eugen Fritz haben wir vor allem im Defensivverbund aufgrund von zahleichen verletzungsbedingten Ausfällen große Probleme gehabt. Nicolai ist deshalb eine absolute Verstärkung, flexibel einsetzbar und hat uns als Jungjahrgangsspieler auch für die nächste Spielzeit zugesagt.“

Pin It on Pinterest

Share This