Mit dem 28-jährigen C-Lizenzinhaber kommt ein bekanntes Gesicht aus dem Altkreis zu den Preußen. Bokel war bis Sommer lange Jahre im Seniorenbereich beim SV BW Oberbauerschaft und verstärkt nun als Trainer den Preußennachwuchs.

„Mit Dominik bekommen wir einen ambitionierten, ehrgeizigen Trainer dazu, der im Leistungsbereich als Bindeglied zwischen unserer U17 und U19 fungieren soll. Weiter wollen wir ab Sommer aus den Mannschaften der U17 und U19 eine U18 (A2) melden, um allen Kaderspielern beider Mannschaften möglichst viel Spielpraxis zu ermöglichen. Neben dem Coaching der U18 soll Dominik die Trainer Slaiman Zuri und Eike Wilmsmeyer auch unter der Woche im Trainingsbetrieb unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit,“ freut sich Jugendleiter Maic Menz über die Trainerverpflichtung.

„Nach meiner langjährigen Tätigkeit im Seniorenbereich als Spieler und Trainer ist es für mich eine reizvolle Aufgabe hier in Espelkamp den Einstieg im leistungsorientierten Nachwuchsbereich angeboten zu bekommen. Ich möchte mich gut ins das Trainerteam integrieren und hoffe meinen Beitrag zur Ausbildung unserer zukünftigen Nachwuchstalente leisten zu können,“ sagt Neutrainer Dominik Bokel zu seinem Wechsel zu den Preußen.

Pin It on Pinterest

Share This