Watschagan Harutjunjan wechselt im Sommer zu seinem Heimatklub dem FC Preußen Espelkamp und kehrt damit nach drei Jahren wieder nach Espelkamp zurück. Harutjunjan verstärkt als erfahrener Führungsspieler die U23 der Preußen. Coach Cengiz schließt mit der Verpflichtung Harutjunjans seine Kaderplanung ab.„Mit „Watschi“ bekommen wir ein echtes Preußen-Urgestein zurück. Er identifiziert sich mit der Aufgabe als erfahrener Spieler auf und neben dem Platz unseren vielen jungen Talenten Hilfestellungen geben zu wollen und soll auf dem Platz als Torjäger natürlich seine sportlichen Qualitäten unter Beweis stellen“, freut sich Coach Tevfik Cengiz über seinen Neuzugang.„Watschagan wird neben seinem Engagement für unsere U23 auch als Co-Trainer unserer U17 fungieren. Damit bekommt er bei uns einen ersten Einstieg in die Funktion als Nachwuchstrainer, die wir in den nächsten Jahren gerne weiter ausbauen wollen“, berichtet Jugendleiter Maic Menz über die Doppelfunktion Harutjunjans. Auch Harutjunjan fiebert seinem neuen Engagement entgegen: „Preußen ist mein Heimatverein und ich bin von der positiven Entwicklung in den letzten Jahren und den weiter verbesserten Ausbildungsstrukturen begeistert. Auch für den Einstieg als Trainer bin ich über das entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar und freue mich auf meine Aufgabe“, begründet der Stürmer seine Rückkehr.

 

 

Pin It on Pinterest

Share This